Unsere News – Ihr Update!

25. Januar 2017


Grün leuchtende Reisterrassen an steilen Hängen, Sanddünen am Meer und eine Bucht voller bizarrer Felsen: Allein die Natur lohnt eine Reise nach Vietnam. Die Städte sind nicht minder attraktiv: Die Straßen sind voller Leben, überall Garküchen, kleine Geschäfte und – Motorräder. Sie sind der Motor des Landes, auf ihnen starten die größtenteils jungen Vietnamesen enthusiastisch in eine neue Zukunft. Die Metropolen wie Hanoi entwickeln sich so rasend schnell, dass man sie nach wenigen Jahren kaum mehr wieder erkennt. Gleichzeitig trifft man nur wenige Reisestunden entfernt in den Dörfern der Bergvölker auf gelebte Traditionen und einen ursprünglichen Alltag. Vietnam ist ein Land voller Gegensätze. Und damit eines der faszinierendsten Reiseziele in Asien. 

 

Die wichtigsten Themen auf einen Blick:

 

- Gigantische Unterwelt: Die Höhlen von Phong Nha gehören zu den größten der Welt. Eine Expedition durch dichten Dschungel und unterirdische Räume, hoch wie Kathedralen

 

- Kreatives Chaos: Egal ob ein von Hand kopierter Picasso, Propagandamalerei oder zeitgenössische Fotocollagen – Hanoi ist eine Stadt der Kunst

 

- Große Pläne: Die Tropeninsel Phu Quoc war für ihre Strände bekannt. Jetzt wird sie zu einem riesigen Ferienparadies umgestaltet – mit Achterbahnen und importierten Zebras

 

- Trekking in Nordvietnam: Wer vom Bergstädtchen Sapa aus losläuft, übernachtet in einfachen Homestays und lernt Kultur und Handwerk der Bergvölker kennen

 

- Glauben: Jesus, Buddha, Konfuzius und Victor Hugo – den Cao Dai ist vieles heilig

 

Plus: Im MERIAN kompass finden Sie auf 20 Seiten aktuelle Tipps und Adressen für einen gelungenen Urlaub – von den überwachsenen Ruinen der Cham-Kultur über die schönsten Sandstrände des Landes bis zur Luxusschokolade aus Saigon.

Zurück